Close

29. Mai 2017

Erste Journalisten, erste PK

Der nicht unumstrittene Tisch der TTWM 2017

Oft werde ich gefragt: „Was sind deine Aufgaben bei der TTWM im Bereich Medien & Kommunikation?“ Mein Blog soll einige Antworten liefern. Grundsätzlich arbeitet unser ca. 20-köpfiges Team in zwei Schichten. Zumindest die Volunteers entweder früh ab ca. 8:30 bis 16:00 Uhr oder spät ab 16:00 bis … je nach Bedarf 22:00 oder auch mal Mitternacht. Besonders hart trifft es die hauptberuflichen DTTB-Mitarbeiter: Benedikt, Manfred, Florian, Marco und das Ehepaar Binder sind eigentlich immer da … egal wann man kommt oder geht.

Press Accreditation

Eine der vielen Aufgaben unseres Bereichs liegt in der Begrüßung jedes Einzelnen der ca. 600 angekündigten Journalisten. Bei 300 Asiaten allein in Sachen Sprache/Akzent nicht ganz einfach. Jeder von ihnen bekommt von uns eine Tages-Akkreditierung, die im Pressezentrum bei „den Binders“ gegen eine vollständige getauscht werden kann. Schwierigkeit dabei: Der komplizierte Weg zur Halle 6, der sich aus Sicherheitsgründen täglich ändert, muss mit Händen & Füßen in verschiedenen Sprachen erklärt werden.

TTWM 2017: Schichtwechsel bei der Presse-Akkreditierung

Schichtwechsel bei der Presse-Akkreditierung (v. l. Peter, Céline, Sandra, Thomas und Bernd)

Natürlich gibt es auch zu spät, falsch oder gar nicht angemeldete Journalisten und entsprechende Diskussionen und Verhandlungen. Oder Rückkehrer, die den Weg zum Pressezentrum nicht gefunden haben. Irgendwann wurde all dies aber Routine.

Pressekonferenz vor Start der deutschen Spiele

Am Abend dann die erste Pressekonferenz des deutschen Teams. Wie bei allen PKs bestand für den oder die dafür eingeteilten „Gelb-Roten“ die Aufgabe darin, alle Infos in Notizen festzuhalten, in einem kurzen Bericht zu verdichten und unserem Redakteur Florian schnellstmöglich zuzuspielen. Neben Erwartungen, Vorbereitung, Training oder Auslosung ging es auch um den nicht unumstrittenen WM-Tisch (siehe Foto oben). Ein Ausfallschritt von Timo Boll oder auch anderen Spielern landet schon mal auf dem Tischfuß. Der sieht zwar gut aus, ist aber eher unpraktisch bis hin zu einer Verletzungsgefahr.

Erste PK des deutschen Teams während der TTWM 2017

Erste Pressekonferenz des deutschen Teams während der TTWM 2017

Insgesamt wirkte das deutsche Team inkl. Trainerstab trotz des Erwartungsdrucks recht locker und gelöst. Den deutschsprachigen Part der PK gibt’s hier nochmal als Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.